Blog
Tipps, Bilder, Erfahrungsberichte rund um Garmisch-Partenkirchen

Ski-WM-Tagebuch Tag 3 – Skifahren drüben in Tirol

Ich gebe es zu. Ich war heute in Tirol. Und ich habe den Super-G der Männer verpasst. Ich wollte einmal ein anderes Skigebiet ganz in der Nähe sehen, bevor ich morgen hier in Garmisch Classic fahren werde. Ich bin nicht Schuld! Ich wurde sozusagen entführt ins herrliche Skigebiet Rosshütte. Und es war ein toller Tag.

Hier sind ein paar Bilder von heute, aus dem Skigebiet in der Nähe von Seefeld. Super bequem das neue Parkhaus direkt an der Talstation und die neuen Sessellifte hinauf. Verdammt schnell ist man so auf der Piste. Und es lässt sich, trotz des eigentlich viel zu warmen Wetters, vormittags prima fahren.

Im Skigebiet Rosshütte

Dieser Hang macht so richtig Laune:
Im Skigebiet Rosshütte

Lecker wars:
Im Skigebiet Rosshütte

Artikel lesen

Ski-WM-Tagebuch Tag 2 – Bilder, Impressionen und erste Siegerehrung auf der Medal-Plaza

Ich war ständig auf Achse heute. Zuerst ein kurzer Besuch im Kurpark, in dem alle möglichen Pavillions stehen. Ob man das schön finden muss… Ich sag nix. Wer weiß, was das auf dem Bild sein oder werden soll: Bescheid geben. Ich weiß es nicht.

Im Kurpark: Ski-WM 2011 - Tag 2

11 Uhr: Public Viewing auf dem Mohrenplatz vor dem Schweizer Haus. Mit Schweizer TV. Sehr witzig.

Ski-WM 2011 - Tag 2

Public Viewing auf dem Mohrenplatz: Ski-WM 2011 - Tag 2

Maria Riesch gewinnt gleich beim ersten Rennen eine Medaille. Super! Glückwunsch zu Rang 3. Weltmeisterin im SuperG: Liz Görgl aus Österreich. Alles eingetragen auf

Artikel lesen

Ski-WM-Tagebuch Abend 1 – Bilder der Eröffnungsfeier

Was soll man sagen? Es war großartig! Eine wunderbare Eröffnungsfeier. Klar – zum Mäkeln findet man immer irgendwas. Aber das wäre albern. Die Feier war ein toller Erfolg. Mit allem drum und dran.

Das Highlight waren wohl für die meisten die Projektionen auf den Hang der Skisprungschanze. Diese Idee und deren Umsetzung – einfach genial. Extrem gelungen, extrem sehenswert. Das bleibt allen die dort vor Ort waren für lange Zeit im Gedächtnis.

Ganz ehrlich: ich bin total begeistert, jetzt, drei Stunden nach der Eröffnungsfeier. Es war ein tolles Event. Rundum gelungen. Und der würdige Auftakt für die Ski-WM 2011 hier in Garmisch-Partenkirchen. Bitte weiter so.

Und hier die Bilder des Abends von mir.

Vor Beginn der Eröffnungsfeier:
Vor Beginn der Eröffnungsfeier der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

Toll die Projektionen auf den Hang. Hier Richard Strauß, der lange Zeit in Garmisch-Partenkirchen lebte.
Richard Strauß bei der Eröffnungsfeier der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

Für mich das Highlight der Feier. Ein Läufer erklimmt den Berg. Herrlich gemacht. Hoch hinauf zur Alpspitze.
Tolle Inszenierung - Bergwanderung bei der Eröffnungsfeier der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen

Artikel lesen

Ski-WM-Tagebuch Tag 1 – Impressionen

Tag 1 der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen. Wobei sie ja offiziell erst heute Abend eröffnet wird. Was für ein Kaiserwetter! Wie gemalt schauen die Berge auf den Ort hinab.

Ich war oben und habe die Sonne genossen und dabei gearbeitet. Toll. Bevor es jetzt zur Pressekonferenz mit Lindsey Vonn geht, ein paar erste Bilder von hier.

Garmisch-Partenkirchen Ski-WM-Tagebuch Tag 1: Waxensteine

Schöner kann ein Tag in Garmisch-Partenkirchen nicht beginnen. Blauer Himmel und die Waxensteine vor mir.

Artikel lesen

Angekommen zur Ski-WM (immer noch Tag 0)

Ich bin angekommen in Garmisch-Partenkirchen. Und obwohl ich noch ein Berliner bin, fühlt es sich jedes Mal an wie ein nachhause kommen. Es klingt verrückt – aber irgendwas passiert da drin in mir. Es fühlt sich einfach verdammt gut und verdammt richtig an, hier zu sein. In Garmisch-Partenkirchen.

Angekommen in Garmisch-Partenkirchen

Foto: Matias Roskos (all rights reserved)

Und jetzt freue ich mich auf die kommenden zwei Wochen. In denen ich „nebenbei“ auch noch viel arbeiten muss (am Rechner). In denen ich aber auch Atmosphäre aufsaugen und weitergeben möchte. Hier von der Ski-WM 2011.

Wie ich bei Reinhard sehen konnte, war heute, am Sonntag, schon viel los im Ort. Überall werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Überall gewerkelt, angereist, ausgepackt. Der Ort ist voll mit Menschen. Und es herrscht eine wunderbare, lebendige Atmosphäre. Vorfreude an allen Ecken und Enden.

1 Tag vor Beginn der Ski-WM 2011

Foto: Reinhard Käfferlein

1 Tag vor der Ski-WM 2011

Foto: Reinhard Käfferlein

1 Tag vor der Ski-WM 2011

Foto: Reinhard Käfferlein

[Meine Berichterstattung wird unterstützt durch Shirtzshop.de.]

Artikel lesen

Auf dem Weg nach Garmisch-Partenkirchen aus Nürnberg kommend (WM-Tagebuch Tag 0)

Die letzten Tage habe ich gemeinsam mit meiner Frau auf der Spielwarenmesse in Nürnberg verbracht. Es waren drei tolle Tage, in denen sich so ziemlich alles um unser gemeinsames Ladengeschäft in Berlin, den Zwergen-Saloon, drehte. Aber heute geht es von Bamberg, wo wir in der Zeit gewohnt haben, weiter nach Garmisch-Partenkirchen. Und ich freu mich riesig auf die kommenden zwei Wochen, die ganz im Zeichen der Ski-WM stehen werden.

Ich werde von dort berichten. Über die Stimmung vor Ort. Über die Qualität der Pisten. Über dies und das rund um Garmisch-Partenkirchen und die alpine Ski-WM. Ich werde mich mit etlichen Menschen treffen. Ich werde unter anderem bei der Presse-Konferenz von Lindsey Vonn und dem us-amerikanischen Team dabei sein. Dafür Danke an Zell am See/Kaprun für die Einladung! Vielleicht lädt mich ja auch noch jemand zur Pressekonferenz von Maria Riesch, Felix Neureuther oder Victoria Rebensburg ein.

Und ich werde aus meiner Perspektive berichten, was mir wichtig erscheint. Hier auf „Ich in Garmisch-Partenkirchen“, in meinem Facebook-Profil, auf der Facebook-Seite der Gap-Fans, in meinem Flickr-Account, via Youtube und Twitter. Außerdem habe ich eine Zusammenarbeit mit Snowstars.net verabredet! Und vielleicht meldet sich ja auch noch die ein oder andere Zeitung für ein paar Stimmungsberichte und Bilder aus Gapa.

Bedanken muss ich mich an dieser Stelle auch bei den Machern von Shirtzshop.de, die mich bei dieser Aktion unterstützen und auch in der Zukunft ein fester Partner sein werden. Darüber freue ich mich riesig! Danke.

Und hier ein Bild von der Spielwarenmesse in Nürnberg 2011 (Handpuppen von Living Puppets). Ein paar Bilder mehr gibt es auf „Burgen, Berge, blauer Himmel“.

Living Puppets auf der Spielwarenmesse 2011

[Nachtrag, 17.35 Uhr]
Es ist eine tiefe Ruhe die mich durchströmt, wenn ich mich dem Ziel näher. Ich fahre in dieses Tal hinein, rechts der Kramer, links das Massiv an dessen Ende der Wank liegt, und habe Pipi in den Augen.
Es fühlt sich an wie nachhause kommen. Verrückt. Ich weiß. Aber genau so fühlt es sich an.
Ein gutes Gefühl.

Artikel lesen

Den Pistenbloggern viel Spaß in Garmisch-Partenkirchen

Heute bin ich via Facebook über das neue Blog der Pistenblogger gestolpert. Die sieben Medien-Studenten wollen während der Ski-WM aus Garmisch-Partenkirchen berichten. Find ich eine super Sache. Unterstützt werden sie dabei vom Gerd Rubenbauer. Damit stehen ihnen alle Türen und Tore offen.

Ich wünsche Euch – Matthias Faidt, Christoph Gailer, Mario Harter, Matthias Naebers, Daniel Noé, Philipp Pander und Robert Simbeck – viel Spaß in Gapa. Find ich ne coole Sache! Vielleicht sieht man sich ja.

Die Pistenblogger

Ich selbst werde so langsam auch meine Tasche packen. Erst gehts noch nach Nürnberg zur Spielwarenmesse, bevor ich dann Sonntag rüber fahre nach Garmisch-Partenkirchen und meine Social Media Berichterstattung aufnehme. Zwei Wochen werde ich während der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen weilen und in einem Online-Tagebuch hier im Blog sowie auf der von mir mit betreuten Facebook-Seite der Gap-Fans, der größten Garmisch-Partenkirchen-Community, berichten. Über die Stimmung, das Wetter, Highlights, die Pisten, die abendlichen Konzerte, Geheimtipps und vieles mehr. Wie man es ja von mir so kennt. :)

Ich freu mich schon riesig auf diese zwei Wochen!

Artikel lesen

Ein Dankeschön an die Ski-Schule Garmisch-Partenkirchen

Heute mal ein ganz dickes Dankeschön an die vielen Skilehrer der Skischule Garmisch-Partenkirchen. Mein Sohn hat nun schon drei Kurse mitgemacht. Und man kann zum einen sehen, wie er jedesmal deutlich dazulernt und immer besser wird. Ich muss mittlerweile aufpassen, dass er mir auf dem oberen Abschnitt der Kandahar nicht davon fährt mit seinen 7 Jahren.

Skilehrerin am Kreuzwankl Skiexpress

In der Skischule Garmisch-Partenkirchen

Siegereherung Skischule Garmisch-Partenkirchen 03

Und jedesmal sagt er uns, wieviel Spaß es an der Skischule macht. Bei eigentlich jedem Skilehrer den

Artikel lesen

Tourenski-Wandern auf den Pisten nun nicht mehr erlaubt

Nach zahlreichen Unfällen letzten Winter ist es nun seit dieser Saison Tourenskigehern nicht mehr erlaubt, die normalen Skipisten hinauf zu wandern. Und ganz ehrlich: ich bin sehr froh darüber. Denn auch uns kamen letztes Jahr immer wieder Gruppen von Skiwanderern entgegen, denen wir nur noch in letzter Sekunde ausweichen konnten. Oft kreuzten sie die Pisten, was super gefährlich ist.

Auf n-tv ist zu lesen:

Tourenski-Geher müssen in Garmisch-Partenkirchen nun auf einer separaten Aufstiegsspur die Berge erklimmen. Über Skipisten und Talabfahrten aufzusteigen sei ab diesem Winter verboten, erklärt die Bayerische Zugspitzbahn.

Der Grund seien mehrere schwere Zusammenstöße von Tourengehern und Skifahrern, nach denen die Unfallopfer im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die neue Piste kann kostenlos genutzt werden. Die Aufstiegsspur beginnt an der Talstation der Hausbergbahn und führt über 4,5 Kilometer entlang der Standard-Tonihütten-Abfahrt bis zum Gipfel des Hausbergs. In diesem Winter noch soll die Piste über das Kreuzeck bis zur Hochalm verlängert werden. Ein Zaun trennt die neue Spur von der Skipiste.

Was nicht bedeutet, dass ich diese neue Sportart nicht interessant und wunderbar finden würde. Auch ich kann mir das für die Zukunft für mich selbst gut vorstellen. Aber bitte, auf eigenen Pisten. Denn das ist auch für den Tourenski-Wanderer sicher und deutlich angenehmer. Denn nur so lässt sich die Schönheit der Natur auch wirklich genießen, wenn man nicht permanent auf Abfahrer achtgeben muss.

Artikel lesen
Page 14 of 18« First...10«1213141516»...Last »