Blog
Tipps, Bilder, Erfahrungsberichte rund um Garmisch-Partenkirchen

Ein neuer Spielplatz für Garmisch-Partenkirchen – das find ich gut

Morgen, Freitag, 22. Juli 2011, eröffnet ein neuer Spielplatz in Garmisch-Partenkirchen. Der komplett neu sanierte Spielplatz an der Wettersteinstraße hat neue Spielgeräte und Sonnensegel bekommen. Außerdem wurde ein Konzept erarbeitet, um den Spielplatz zu einer „Begegnungsstätte für Jung und Alt“ zu machen, wie im Kreisboten nachzulesen ist.

Ich bin gespannt. Und freue mich, dass es einen neuen, schönen Spielplatz in Garmisch-Partenkirchen gibt. Wir werden schließlich in wenigen Wochen unser Spielwarengeschäft, den „Zwergen-Saloon„, in Garmisch eröffnen. Kinder liegen uns am Herzen. Und ich finde es wichtig, dass es vielfältige Einrichtungen und Möglichkeiten gibt, wo Kinder Kind sein dürfen und sich entfalten können.

In diesem Sinne freue ich mich auf die morgige Spielplatz-Eröffnung ab 15 Uhr. Mal sehen, vielleicht kann ich wieder das ein oder andere Foto schießen. Sehen wir uns dort?!

Den Initiatoren auf jeden Fall einen wunderbaren Tag und viel Erfolg mit dem Spielplatz an der Wettersteinstraße! Und allen Kindern viele wunderbare Stunden dort.

1 Kommentar


  1. dennis
    07.06.2012

    hallo,
    ich bin vor einem jahr von itzehoe s-h nach garmisch partenkirchen gezogen und muss ganz ehrlich sagen in sachen angebote für kinder wird hier garnix getan. der hier so hochgelobte spielplatz in der wettersteinstrasse ist jawohl ein ganz schlechter witz. itzehoe ist wirklich sozial schwach aber in jedem stadtteil (garmisch hat mehr einwohner) gibt es bessere,größere und hochwertigere spielplätze als hier im ganzen landkreis.das liegt warscheinlich daran das man mit spielplätzen hier kein geld verdienen kann und es sich deswegen nicht lohnt geld in spielplätze zu investieren. da muss dann ehrenbürger langmatz erstmal geld spenden um einen winzigen spielplatz zu erbauen. meiner meinung nach für einen ort der soviel geld hat einfach nur peinlich.
    hier sollte definitiv etwas getan werden genauso wie im punkte wohnungsmarkt. denn auch hier gibt es arbeitslose oder geringverdiener die was ich grad am eigenen leib erfahren muss, eine einfache 1 zimmer wohnung suchen aber aufgrund diverser , ich würde schon fast sagen diskriminierender gründe ganz einfach keine wohnung finden .meiner meinung nach ein zustand der nicht tragbar ist. so muss ich nun meine post zum skf schicken lassen obwohl ich bei weitem kein asozialer mensch bin ,sondern mich aufgrund privater gründe einfach nur auf wohnungssuche begeben muss.ich habe ein auto, einen hund und rauche was hier den meisten leuten so übel aufstösst das ich wirklich drüber nachdenke hier wegzugehen.denn ohne wohnung keine arbeit,ohne arbeit kein geld u s w. und nun soll ich als bürger und bayern wirklich liebender laut aussage mehrerer stellen in die obdachlosenunterkunft an den loisachauen gehen. obwohlich ansich alles im griff habe. FRECHHEIT!!!!

Kommentar schreiben




Creative CommonsAlle Fotos auf dieser Seite stehen unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung). Missbräuchliche Fremdnutzung wird von mir in Rechnung gestellt.

DUMDIDUM